Große Gaudi beim 89ers Firmen Gaudi Turnier

Neun Teams bestehend aus Neulingen kämpfen um den Baseball Sieg

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Auch 2017 haben die Bad Aibling 89ers und MTV Rosenheim 89ers gemeinsam ein großartiges Baseballwochenende veranstaltet. Am Samstag mit dem Firmen Gaudi Turnier die Spaßveranstaltung für alle Anfänger und am Sonntag das alljährliche Closer Turnier für die bayerischen BBQ Freizeitteams.

Nachdem das Firmen Gaudi Turnier 2016 ein solcher Erfolg war hatte man sich schnell entschlossen auch 2017 wieder ein Firmen Gaudi Turnier auszurichten. Mit erneut neun Teams, die aus Firmen, Freunden, Eltern oder auch anderen Gemeinschaften bestanden, war der Samstag in Bad Aibling in der ehemaligen US Station Mietraching wieder super besucht.

Sah das Wetter am Freitag Abend beim Aufbau für die 89ers noch nicht so richtig gut aus – konnte man aber am Samstag und auch am Sonntag mit viel Glück größeren Gewittern aus dem Weg gehen und das Turnier ohne Abbruch oder Zwischenfall durchziehen.

Während die Teams am Samstag jeweils in den 30 minütigen Spielen mit gerade einer maximal 1,5 stündigen Trainingseinheit mit ihrem von den 89ers gestellten Coaches in die Spiel starteten, kämpften die 89ers erst mal mit dem massiven Wind. Der Gasgrill wollte einfach nicht dem Wind trotzen, so musste schnell für einen Ersatz gesorgt werden. Schnell war er gefunden, der imposante Smoker, der nun das richtige BBQ Feeling für die absolut genialen 89ers Megaburger stellte.

Wie die Burger sollten sich auch die Spiele zu etwas großem entwickeln. Mit einigen Überraschungen, die auch den besonders vereinfachten Regeln zu schulden sind, entwickelte sich der Tag zu einem grandiosen Turnier. Die Teams mit vielen Damen im Team konnten dabei besonders von der Damenbonusregel profitieren und ihre Vorrundenspiele gegen vermeintliche starke Teams sehr ausgeglichen gestalten.

In der Vorrunde noch klare Sieger mit keinem verlorenen Spiel, mussten sich Arri 1 und die LRA Guardians (Betriebssportgemeinschaft Landratsamt Rosenheim) in der Finalrunde dann aber ziemlich warm anziehen. Schafften doch die Bananas Rosenheim gegen die Favoriten vom Landratsam einen äußerst spannenden knappen 3:2 Sieg, mussten sich die Neulinge des BRK Aibling nur knapp dem zum 2ten mal teilnehmenden Arri 1 Teams, nach einer grandiosen Schlacht mit 4:6 geschlagen geben.

 

Das Finale gegen 18 Uhr und einem langen Tag war dann an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Mit der Aussage „Das war das geilste Finale das wir jemals bei einem Gauditurnier hatten“, durch einen unserer langjährigen Gauditurnierhelfer, lässt sich dem nichts mehr hinzufügen. Bis auf – der Favorit von Arri 1 unterliegt, dem im Verlauf des Turniers immer stärker gewordenen Bananas Rosenheim. Mit gerade mal 9:10 und einem wirklich besonders spannenden Turnierendspiel.

 

Die Platzierungen 2017:

1.Platz  Bananas Rosenheim

2.Platz  ARRI 1

3.Platz  LRA-Guardians

4.Platz  Oablinger Red Crossers

5.Platz  Auerbach Tigers

6.Platz  Memon Blue Crew

7.Platz  ARRI 2

8.Platz  ZVDG

9.Platz  Parents

 

Am Sonntag folgte dann noch das BBQ Freizeitteam Event der 89ers. Die acht Teams aus Bayern trotzten dem anfänglich schlechten Wetter und spielten die Vorrunde mal schnell runter. Die Finalrunde hatte es aber dann in sich und konnte endlich auch bei etwas besserem Wetter absolviert werden.

Mit den M-Jägern aus München, einem vorwiegend japanischen Freizeitteam, fand sich nun in zweiter Folge der gleiche Sieger. Damit wird es in 2018 ziemlich eng, damit der Wanderpokal der Closerchallenge nicht neu gemacht werden muss. Das Team der Bad Aibling 89ers schaffte es dieses Jahr leider nur auf den vierten Platz. Aber 2018 sind die Ziele natürlich höher gesteckt – soll der Wanderpokal doch bitte weiterhin von Jahr zu Jahr wandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren