Wir verlosen Karten für „Lion – der lange Weg nach Hause“

Zu sehen im Campus Open-Air-Kino in Bad Aibling am kommenden Freitag

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Dieses Mal haben wir eine echte Risiko-Verlosung im Angebot. Denn die Wetteraussichten für den Freitagabend sind nicht gerade der Hammer. Und dennoch: bei diesem Film, der beim Campus Open-Air-Kino läuft, lohnt es sich, bis zuletzt zu hoffen. Gilt doch „Lion – der lange Weg nach Hause“ bereits jetzt als eine DER Filmentdeckungen des Jahres. Wer diesen Streifen bis jetzt verpasst hat, oder wer ihn sich gerne noch einmal in der einzigartigen Freiluftkino-Atmosphäre  anschauen will, macht einfach bei der Verlosung mit. Vielleicht geht’s dann ja umsonst, und vielleicht hat Petrus ein Einsehen.

 

Lion – der lange Weg nach Hause
Eine bewegende Geschichte über die Suche nach den eigenen Wurzeln.

Ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht er nach Münzen und Essensresten. Vor Erschöpfung schläft er schließlich in einem haltenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) adoptiert wird, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Viele Jahre später lebt Saroo in Melbourne, ist beruflich erfolgreich und wohnt mit seiner Freundin Lucy (Rooney Mara) zusammen. Er könnte rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahnhöfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht… Lion, die Verfilmung von Saroo Brierleys atemberaubender Bestseller-Lebensgeschichte „Mein langer Weg nach Hause“ kommt am 23. Februar 2017 in die deutschen Kinos. Dev Patel (Welterfolg und Durchbruch: SLUMDOG MILLIONÄR) brilliert als junger Mann, der als 5jähriges Kind verloren ging, in Indiens härtester Großstadt Kalkutta mutterseelenallein überlebte, von australischen Eltern adoptiert wurde und sich 20 Jahre später mithilfe von Google Earth auf die Suche nach seinem verlorenen Heimatort in Indien und seiner dort lebenden Familie macht.  LION ist eine bewegende Geschichte über die Suche nach den eigenen Wurzeln.
Regie: Garth Davis, mit Dev Patel, Nicole Kidman.

Hier geht’s zur Heimfahrt:

Verlosung!

Für den Film am kommenden Freitag, 14. Juli, verlosen wir einmal zwei Eintrittskarten. Einlass um 20 Uhr, Beginn ab ca. 21 Uhr – bei Einbruch der Dunkelheit.

Einfach eine Mail mit dem Stichwort: „Heimkehrer“ bis Donnerstag um 12 Uhr an: info@aib-stimme.de

Bitte Namen angeben, da wir die Gewinner auf die Gästeliste an der Abendkasse setzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.