Bruckmühler übersieht Gegenverkehr

Crash in Irschenberg beim Abbiegen auf die Autobahn - 4500 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Irschenberg – Ein 18-jähriger Bruckmühler fuhr mit seinem Mercedes in Irschenberg am vergangenen Donnerstag um 15.35 Uhr auf der Bundesstraße 472 in Richtung Miesbach. In Wendling ordnete er sich auf dem Abbiegestreifen ein, um die Autobahn in Richtung Salzburg zu befahren. Beim Abbiegen übersah er jedoch den entgegenkommenden Ford C-Max eines 25-jährigen Hannoveraners.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Ford C-Max dann gegen einen VW Golf einer 40-jähirgen aus Roth geschleudert, die von der Autobahn kam und an der Einmündung aufgrund der Vorfahrtsregelung warten musste.

Beim Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 4500 Euro, der Mercedes und der Ford C-Max waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren