Fröhlich in die neue Spielzeit

Aiblinger Basketballer feierten mit den Helfern - Bavaria Cup am kommenden Sonntag in Kolbermoor

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Beste Laune schon vor der Saison! Mit einem gemütlichen Weißwurstfrühstück am vergangenen Sonntag feierten die Damen- und Herrenmannschaften der Fireballs gemeinsam mit Verantwortlichen und den Helfern des Vereins kurz bevor die neue Spielzeit startet. Der wichtigste Grund für die sonntägliche Party: Die Aiblinger Basketballer wollten sich auf diese Weise bei den ganzen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die während der ganzen Saison unauffällig und zuverlässig all die Arbeiten im Hintergrund erledigen, die für einen reibungslosen Spielablauf nötig sind.

Selbstverständlich zeigten sich die Sportler beim Treffen in der Sporthalle von ihrer allerbesten Seite: Die Spielerinnen und Spieler übernahmen die Bewirtung und schoben Küchendienst, denn die Helfer sollten sich an diesem Vormittag nur aufs Feiern freuen können. Und das wurde dann auch ausgiebig gemacht. Viele sportlichen Dinge wurden besprochen, aber auch Privates wurde geratscht. So konnte jeder jeden besser kennenlernen, schließlich sind bei den FireGirls mit Destinee Young, Alina Hartmann, Lauren Engeln oder Chelsea Waters einige neue Spielerinnen an Bord.

Bavaria Cup am 10. September in Kolbermoor

Wie die Mädels auf dem Spielfeld dann einschlagen, können die Basketball-Fans der Region dann am kommenden Sonntag von 12 Uhr bis 19.30 Uhr live miterleben: Beim Bavaria Cup in der Pauline-Thoma-Schule in Kolbermoor messen sich die FireGirls mit zwei echten Hochkarätern. In dem Vorbereitungsturnier auf die neue Saison bekommen es die Aiblingerinnen mit den Deutschen Meisterinnen und Pokalsiegerinnen aus Wasserburg zu tun, weiterer Gegner ist die slowenische Erstligamannschaft aus Triglav.

Los geht das Turnier um 12 Uhr mit dem Opening und der Vorstellung der Sponsoren, das erste Spiel ist dann Aibling gegen Wasserburg – Start ist hier um 14 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren