Milchlaster knallt bei Bruckmühl auf Pkw

Fahrer übersieht bremsendes Auto - beide Fahrzeuge kommen von Straße ab - hoher Sachschaden

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Das war richtig teuer: Am Donnerstag wollte eine Autofahrerin um 10.45 Uhr auf der Staatsstraße bei Bruckmühl nach links abbiegen und musste deshalb verkehrsbedingt stehen bleiben. Ein Milchtankzug Fahrer bemerkte dies zu spät und konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der PKW wurde in eine angrenzende Wiese geschoben.

Der Tankzug kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und musste durch einen Abschleppdienst aufwendig geborgen werden. Glücklicherweise wurde die Fahrerin des PKW nur leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand jedoch hoher Sachschaden. Zur Unfallaufnahme sowie zur Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn zeitweilig immer wieder gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren