Besuch der Freunde aus Venezia

H3 der Aiblinger Fireballs empfing die befreundete Basketballmannschaft aus Venedig

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Es ist eine gewachsene Freundschaft: Die Seniorenmannschaft der Fireballs und die AH-Truppe aus Venedig haben sich bei mehreren Treffen in den vergangenen Monaten immer mehr angenähert. Und so gibt es zwischen den Basketballteams mittlerweile immer wieder feucht-fröhliche Treffen, bei denen der Sport eher die zweite Geige spielt. Jetzt waren die Venezianer vom vergangenen Freitag bis zum Sonntag wieder in der Stadt – und dabei lernten sie die Region von ihrer fröhlichen Seite her kennen.

Am Freitag war das traditionelle Spiel mit anschließendem Abendessen beim Gasthaus Schoder. Hier gab es ein bayerisches 4-Gänge-Menü. Danach wurde es beim Dart-Turnier wieder „sportlich“.

Am Samstag konnten die Aiblinger Seniorenspieler dann beim Jahresfest der Steuerkanzlei Haubner, Schäfer & Partner mit ihren italienischen Freunden Mittagessen und dem bunten Programm (z.B. mit einem phantastischen & faszinierenden Zauberer) frönen. Anschließend ging es nachmittags ins Dinzler Kaffee am Esbaum nach Rosenheim.

Hier haben sich die H3 und die Venezianer für den anschließenden Herbstfestbesuch mit Kaffee, Kuchen, kleinen Snacks und Aperol Sprizz gestärkt. Auf der Rosenheimer Wiesn wurden die italienischen Gäste mit bayerischen Spezialitäten (Leberkas und Hendl) und Gewohnheiten (auf Bänken stehend zu singen) intensiv vertraut gemacht. Der Abend klang dann gemütlich in einer Bar in Bad Aibling aus und das Fazit war danach folgendes: Begeisterte Italiener, fröhliche Deutsche – und ein nächster Besuch der Aiblinger in Venedig am Vatertag 2018. Übrigens: Das Spiel haben dieses Mal die Italiener gewonnen, und im Gesamtklassement steht es nur noch 3:2 für Deutschland;)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren