„Was weg ist, ist weg“

Vortrag von Ludwig Hartmann (Grüne) in Westerham zum Flächenfraß in unserer bayerischen Heimat

image_pdfimage_print

Feldkirchen-Westerham – Ludwig Hartmann, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bayerischen Landtag kommt am Montag, den 18. September, nach Feldkirchen-Westerham. Ludwig Hartmann stellt sein Konzept vor, um die Betonflut in Bayern einzudämmen.

Der Flächenverbrauch in Bayern beträgt derzeit 13 ha pro Tag, das entspricht einer versiegelten Fläche in einer Größe von 18 Fußballfeldern täglich, das hat gravierende, negative Auswirkungen u.a. auf Landwirtschaft, Artenvielfalt und unsere Lebensqualität.

Deshalb  haben die Grünen, zusammen mit der ÖDP und der ABL (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft) ein Volksbegehren initiiert. Das Volksbegehren hat zum Ziel, dass in Bayern zukunftig nur noch höchstens fünf ha Fläche pro Tag verbraucht werden dürfen. Der Wert soll im Landesentwicklungsplan verbindlich festgelegt werden.

Ort: Bürgerhaus Westerham, Miesbacher Str. 13, 1. Stock 19.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.