Die meisten brav, doch ein Fahrverbot

Schulwegüberwachung an Max-Joseph-Schule Großkarolinenfeld

image_pdfimage_print

Großkarolinenfeld – Heute morgen zwischen 7:15 Uhr und  8:00 Uhr führte die Polizeiinspektion Bad Aibling im Bereich der Max-Joseph-Schule in Großkarolinenfeld eine Schulwegüberwachung durch. Schwerpunkt waren Geschwindigkeitsmessungen im Bereich der Pfälzerstraße. Durchwegs positiv fiel hierbei die Bilanz aus. Nur drei Verkehrsteilnehmer wurden mit einer Geschwindigkeit von 35 bis 40 km/h gemessen. Die Polizeibeamten beließen es hierbei bei einer mündlichen Verwarnung.

Eine Auge zudrücken konnten es die Beamten jedoch nicht bei einer 47 jährigen Rosenheimerin. Diese überholte einen Schulbus – trotz eingeschaltete Warnblinklichter – in der dortigen Haltestelle mit 36km/h. Auf sie kommt nun eine Geldbuße, 2 Punkten in Flensburg sowie ein 1 monatiges Fahrverbot zu.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Fahrzeuge beim Vorbeifahren von gekennzeichneten Schulbusen die Schrittgeschwindigkeit einzuhalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren