Update: Verbrennunsgeruch im Aiblinger Gymnasium

Nach Einsatz am Donnerstagmorgen - der Bericht der Feuerwehr Bad Aibling

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Wie von uns heute morgen berichtet, gab es Feueralarm im Gymnasium Bad Aibling. Dort mussten die Schüler wegen Brandgeruchs vorsorglich das Gebäude verlassen, die Feuerwehr wurde alarmiert. Vor Ort entpuppte sich der Einsatz dann zum Glück als unnötig – die Ursache ist weiter unklar. Die Feuerwehr Bad Aibling teilt dazu Folgendes mit:

 „Am Donnerstagmorgen riefen die Lehrer des Gymnasiums Bad Aibling die Feuerwehr zu Hilfe. Im ersten Stock des Gebäudes fiel den Lehrkräften ein unbekannter Geruch auf, der dem eines Holzfeuers ähnelte. Die Feuerwehr Stadt Bad Aibling kontrollierte das Gebäude gründlich mit Wärmebildkameras und einem Gasmessgerät. Nach ca. 30 min. konnte aber Entwarnung gegeben werden. Wir konnten nichts feststellen. Woher der Geruch kam der sich nach kurzer Zeit wieder verflüchtigte, blieb unklar. Die Feuerwehr rückte nach getaner Arbeit wieder ab und die Schüler konnten ihren Unterricht fortsetzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.