Angeheitert durch Fürstätt

Polizei zieht Fahrer eines Kleinfahrzeuges aus dem Verkehr

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Mittwochabend kurz vor Mitternacht wurde im Rosenheimer Stadtteil Fürstätt ein dreirädriges Kleinfahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim 36-jährigen Fahrzeugführer aus dem westlichen Landkreis Rosenheim wurde Alkoholgeruch festgestellt.

Ein Alkotest ergab einen Wert von über 0,5 Promille, weshalb auf den Fahrer nun eine Geldbuße und ein Fahrverbot zukommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren