Statt Geschenken

10.000-Euro-Spende an die Rosenheimer Aktion für das Leben

image_pdfimage_print

Rosenheim – Eine mehr als großzügige Spende in Höhe von 10.000 Euro hat Hans Nickl der Rosenheimer Aktion für das Leben zukommen lassen. Der Gründer des Bellandris Garten-Centers in Rosenheim bat anlässlich seines 95. Geburtstages um Spenden. Für die Aktion entschied er sich, weil er das Geld einem Verein geben wollte, der in der Region aktiv ist. Zudem ist sein Sohn Peter Nickl, zugleich Geschäftsführer des Gartencenters, Mitglied in der Rosenheimer Aktion.

1969 hatte Hans Nickl das Garten-Center zusammen mit seiner Frau gegründet. Er wusste damals schon, dass die Deutschen zukünftig weniger arbeiten werden und er ihnen etwas für ihre Freizeit anbieten wollte. Der Jubilar (3. v.l.) überreichte den Scheck zusammen mit Geschäftsführer Peter Nickl (2. v.r.) an die Vorstände Alfred Trageser, Hans-Peter Maier, Josef Baumann sowie die beiden Geschäftsführerinnen der Rosenheimer Aktion Manuela Damköhler und Brigitte Plank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.