Ein Verletzter im Pullacher Kreisel

Fahranfänger aus Kolbermoor bringt 59-jährigen Leichtkraftradfahrer zu Fall

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Schon wieder der Pullacher Kreisel: Heute morgen um 6.35 Uhr befuhr ein 19-jähriger Kolbermoorer mit seinem BMW die Staatsstraße 2078 in Richtung Pullacher Kreisel. Zur gleichen Zeit befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die äußere Spur des Kreisverkehrs. Da der Pkw-Fahrer den Fahrer des Leichtkraftrades nicht wahrnahm, fuhr er in den Kreisverkehr ein. Hierbei touchierte er das Zweirad mit seiner Motorhaube, so dass der 59-Jährige stürtzte. 

Der Fahrer des Leichtkraftrades wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Verkehrsunfall, entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 2000 Euro.

 

Zudem musste die Feuerwehr Pullach für kurze Zeit den Kreisverkehr sperren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.