Die bunte Stadt

Bad Aibling und seine Vereine stellten sich im Kurhaus vor - abwechslungsreiches Programm - Bildergalerie

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Dass Bad Aibling alles andere als ein verschlafener Kurort ist, zeigte sich mal wieder am Tag der Vereine an diesem Samstag. Die Stadt Bad Aibling und die Vereine präsentierten sich dabei den Besuchern im und vor dem Kurhaus. An den zahlreichen Ständen konnten sich die Gäste über die jeweiligen Aktionen und Angebote informieren. Dabei gab’s jede Menge Wissenswertes.

Ob vom Gesangverein Ellmosen, dem Familiennetzwerk Fokus, dem Kreis Migration e.V., BRK, den Dancing Moor Lights, dem Automobilclub oder von Mut & Courage – an jeder Station gab’s viele Infos und Materialien zum weiteren Studium über die Vereinsarbeit. Die Judoka des TuS Bad Aibling demonstrierten ihre Stand- und Bodentechniken und luden zum Mitmachen ein.

Vor dem Kurhaus zeigten das THW, die DLRG oder die Feuerwehr zum einen ihre Fahrzeuge und Geräte und zum anderen gab’s Vorführungen, die den Besuchern direkte Einblicke in ihre Arbeit gab. Selbstverständlich konnten die Anwesenden auch die Zeit nutzen, um am einen oder anderen Stand ein längeres Gespräch zu führen. Begehrter Partner zum Ratschen. Bürgermeister Felix Schwaller, der sich für die Vereinsmitglieder viel Zeit nahm und auch lange am Stand vom Kreis Migration Platz nahm (Foto).

Am Abend waren dann alle Beteiligten hochzufrieden mit diesem Tag. Vereine und städtische Einrichtungen mit der Frequenz an den Ständen ebenso wie die Besucher, die hier im Kurhaus mit Sicherheit jede Menge interessante Einblicke in die Arbeit der einzelnen Vereine bekommen konnten.

Fotos: © Dennis Ryan & Britta Ryan, Denis Weisser

Impressionen vom Tag der Vereine:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.