Ein Bier zuviel

Teure Zeche für einen Autofahrer aus Aibling - Bußgeld und Führerscheinentzug

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Am Montgagabend gegen 20:30 Uhr wurde ein 60-jähriger Pkw Fahrer aus Bad Aibling einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Beamten der Polizeiinspektion Bad Aibling fiel der Fahrer durch seinen flotten Fahrstil ins Auge. Während der Kontrolle konnte im Fahrzeuginnenraum Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Fahrer gab zu, vor Fahrtantritt Bier konsumiert zu haben. Wohl ein Glas Zuviel, da der Atemalkoholtest einen Wert von über 0,5 Promille anzeigte.

Der Fahrer muss nun einen Monat auf seinen Pkw verzichten, zudem kommt ein Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg auf ihn zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.