Bereit und heiß!

Die Aibdogs starten am kommenden Freitag in die Landesligasaison 2017/18

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am kommenden Freitag den 13. Oktober um 20:00 Uhr starten die Aibdogs in Miesbach gegen die SG Miesbach 1b/Schliersee in die Punkterunde. Nach fünf Testspielen und einem Turnier sind die Jungs nun heiß darauf, in den Ligamodus zu schalten. Drei Siege stehen zwei Niederlagen gegenüber und die Mannschaft hat schon bewiesen, dass sie im Kampf um die Verzahnungsrunde mit den Bayernligisten ein starkes Wörtchen mitreden kann.

Was hat sich im Vergleich zur letzten Saison beim EHC Bad Aibling verändert? Zunächst einmal gab es einen Wechsel auf der Position des Trainers. Der langjährige Coach Manuel Kofler verließ die Aibdogs in Richtung Rosenheim in die Oberliga Süd. Der ,,Neue“ ist in Bad Aibling schon gut bekannt. Markus Berwanger kehrt aus Weiden wieder zurück in die Kurstadt und unterschrieb einen langfristigen Vertrag. Nach Jahren in der Fremde freut er sich wieder auf ein Arbeiten in der Heimat. Sein klares Ziel: Erreichen der Verzahnungsrunde und an den Aufstieg in die Bayernliga ran schnuppern! Laut dem Coach hat sich der Verein in den vergangenen Jahren stark entwickelt. Viele Kinder und Jugendliche schnüren für die Aibdogs die Schlittschuhe und werden von einem starken Trainer- und Betreuerteam gefordert und gefördert. Auch in der öffentlichen Wahrnehmung gewinnt der EHC immer mehr an Bedeutung, so dass auch das Interesse der Sponsoren weiter gestiegen ist. Außerdem hat sich die letzten Jahre das Niveau der Landesliga stark gesteigert. Viele starke und namhafte Gegner versprechen Spannung auf und neben dem Eis.

Den Verein verlassen haben Mario Jann und Stefan Rohm. Stephan Merke hat seine aktive Laufbahn beendet, arbeitet aber als Trainer im Nachwuchs weiter im Verein und Andreas Ringer hütet nun das Tor der neuen 1b Mannschaft. Neu hinzu gekommen ist Verteidiger Sven Rothemund aus Pegnitz (Bayernliga), Torhüter Andreas Zinnäcker vom EHC Klostersee und die Rückkehrer Andreas Demmel aus Miesbach und Daniel Meyer aus Waldkraiburg. Aus dem Nachwuchs ist Maximilian Meyer nun fest für die 1. Mannschaft eingeplant. Einen weiteren interessanten Neuzugang dürfte es die nächsten Tage zu vermelden geben.

Das erste Heimspiel der neuen Landesligasaison verspricht bereits jetzt ein echter Kracher zu werden! Es kommt bereits am Sonntag den 22. Oktober um 18:45 Uhr zum Derby gegen den großen Favoriten um den Aufstieg, den EHC Klostersee!

Der EHC Bad Aibling ist bereit und heiß auf die Saison und freut sich wieder auf zahlreiche Zuschauer und Fans, die Lust auf gutes und ehrliches Eishockey haben. SB

Foto: Sven Rothemund, Markus Berwanger und Maximilian Meyer (v.l.)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.