Diebstahl und Drogenbesitz

Rosenheimer Polizisten landen bei Routinekontrolle zwei Treffer

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Montag führten Zivilkräfte der Polizeiinspektion Rosenheim, im Innenstadtbereich von Rosenheim, routinemäßige Personenkontrollen durch. Hierbei wurden die Beamten zuerst auf einen 39-jährigen Rosenheimer aufmerksam, weshalb dieser einer Kontrolle unterzogen wurde. Bei dieser stellte sich dann heraus, dass gegen den Mann ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes München vorliegt.

Dieser wurde bereits wegen mehrerer Diebstahlsdelikte gesucht und war untergetaucht. Der Mann wurde festgenommen und dem Richter vorgeführt.

Ebenso lenkte ein 18-jähriger Nußdorfer das Augenmerk der Beamten auf sich. Bei der Kontrolle des jungen Mannes konnte dann eine Tüte mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, zudem musste er seine „heiße Ware“ abgeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.