Fast wia im richtigen Einsatz

Rettungsübung der Bergwacht Bad Feilnbach bei schlechtem Wetter

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach – Unter realen Bedingungen konnte dieser Tage die Bad Feilnbacher Bergwacht eine Rettungsübung im Wendelsteingebiet durchführen. Wegen des am Übungstag herrschenden schlechten Wetters wäre eine Bergung der angenommenen Verunglückten mit einem Hubschrauber auch bei einem echten Einsatz nicht möglich gewesen.

Teils starker Regen und tief hängende Wolken verdeutlichten, dass eine Rettungsaktion unter solchen Umständen ein Vielfaches anspruchsvoller ist, als eine „Schönwetterbergung“. Trotzdem waren nicht nur die zahlreichen Anwärter mit viel Eifer  bei der Sache und die Bergung aus der rutschigen Löchlwand in der Nähe der Aiblinger Hütte bereitete keine größeren Schwierigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.