Teure Rüben

Angetrunkener Rollerfahrer fällt in Stephanskirchen wegen seiner Ladung auf

image_pdfimage_print

Stephanskirchen – Am Sonntag um 13:50 Uhr wurde im Gemeindebereich Stephanskirchen eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim auf einen Rollerfahrer mit seiner ungewöhnlichen Ladung aufmerksam. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 53-jährige Rollerfahrer aus dem Inntal einen großen Sack gelber Rüben transportierte.

Da den Beamten zugleich jedoch Alkoholgeruch auffiel, wurde bei ihm ein freiwilliger Alkotest durchgeführt, der den Verdacht der Polizeibeamten bestätigte. Kurzerhand wurde der Roller verkehrssicher abgestellt und der Rollerfahrer, samt dem 25 kg schweren Karottensack, zur Polizei gebracht.

Nach der polizeilichen Aufnahme und einem weiteren Test konnte der Inntaler die Dienststelle samt seiner Ladung verlassen.

Den Inntaler erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige ein Fahrverbot von einem Monat und ein Bußgeld von 500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.