Beats für Spenden

Die Mercy Beats spielen am Samstag für den guten Zweck im Kolbermoorer Bistro Grammophon

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Am kommenden Samstag lädt das Grammophon in Kolbermoor ab 20:00 Uhr zum 60er-Jahre-Abend mit der Mercy Beats Band ein. Und das wird gleich doppelt schön: denn mit Hits der 60er und 70er sorgt das Trio zum wiederholten Mal für ausgelassene Stimmung im Bistro und spielt gleichzeitig für den guten Zweck.

„Der Eintritt ist frei, jedoch freuen wir uns über eine Spende der Gäste“, sagt Inhaber Stefan Harster. Die Einnahmen des gesamten Abends gehen an die Carglass® Stiftung „giving back“. Die Idee für das Charity-Konzert hatte Sebastian Harster, Sohn des Besitzers und Leiter Service Center bei Carglass® in Wasserburg. Schon seit vielen Jahren engagieren sich die Mitarbeiter stark für die unternehmenseigene Stiftung. So auch Sebastian Harster. Ihm ist es wichtig, den Menschen etwas zurückzugeben: „Ich möchte vor allem Menschen helfen, denen es nicht so gut geht. Mit dem Konzert kann ich dazu meinen Beitrag leisten und freue mich auf zahlreiche Gäste und einen ausgelassenen Abend mit toller Musik!“

Über giving back:

Das soziale Engagement ist seit 2011 in der unternehmenseigenen Stiftung giving back gebündelt, für die sich Carglass-Unternehmensführung und -Mitarbeiter stark engagieren Die gemeinnützige Stiftung giving back hat zum Ziel, die Lebensumstände von benachteiligten Menschen zu verbessern und ihnen die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu geben. Einen besonderen Fokus legt die Stiftung dabei auf Kinder und Jugendliche, die unter erschwerten Bedingungen ihr Leben meistern müssen. Drei Projekte stehen bei der Förderung im Fokus: die bundesweite Bildungsinitiative Joblinge, eine Station für chronisch kranke Kinder im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße Köln sowie die südafrikanische Hilfsorganisation Afrika Tikkun.

 

Weitere Informationen zu Stiftung giving back finden Sie unter www.giving-back.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.