Die Nacht der Blauen Wunder

Warum mal keinen Ausflug machen? Sieben Live-Acts am Samstag in der Wasserburger Altstadt

image_pdfimage_print

Wasserburg – Wer die „Nacht der Musik“ in Bad Aibling vom vergangenen Samstag noch in guter Erinnerung hat und an diesem Samstag Entzugserscheinungen bekommen könnte, muss nicht verzweifeln: Denn in Wasserburg  steigt die „Nacht der Blauen Wunder“. Und da geht’s in der gleichen Richtung weiter. Ab 20.30 Uhr werden Wasserburgs schönste Lokale in Konzertbühnen verwandelt. „Die Nacht der Blauen Wunder“ präsentiert sich bereits zum 14. Mal mit einer großen Vielfalt an Musikgenres in sieben angesagten Kneipen und Lokalen. Die sieben Bands erfüllen die Altstadt mit Live-Musik, die zum Mitsingen und Tanzen anregt.

Die 30-minütigen Spielpausen bieten die perfekte Möglichkeit, gelassen von Bar zu Bar zu schlendern, um die einzigartige Vielfalt der Lokale und der verschiedenen Live-Bands zu entdecken. Vielleicht entdeckt man dabei auch sein neues Stammlokal oder Lieblingsband.

Da die Platzkapazitäten in den Kneipen begrenzt sind, ist auch die Anzahl der Eintrittsarmbänder limitiert. Also: Schnell die Eintrittsbändchen sichern!

Die Armbänder gibt’s im Vorverkauf für zwölf Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) bei:

  • Gäste-Information, Marienplatz 2, Telefon: 08071/10522
  • Ticket Center Wasserburg, Bahnhofsplatz 10, Telefon: 08071/920 605 4
  • Sinnflut Onlineshop www.sinnflut.biz

 

Spätentschlossene erhalten auch noch am Veranstaltungsabend die Chance an Armbänder zu kommen. An den teilnehmenden Locations werden, sofern noch vorrätig, Restkarten zum Abendpreis von 14 Euro verkauft.

 

Weitere Informationen und Details zu den Bands gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.