Wer ist hier verrückt?

Lose Theater Gruppe führt im Aiblinger Jugendzentrum Mosaik Dürrenmatts „Physiker" auf

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Theaterliebhaber dürfen sich in der kommenden Woche auf ein großes Schauspiel freuen: Am Mittwoch, 1. November, Samstag, 4. November, und Sonntag, 5. November, führt die „Lose Theater-Gruppe Moasik“ Friedrich Dürrenmatts Stück „Die Physiker“ auf. Besonders spannend – im Jugendzentrum Mosaik stehen dann einige Schauspieler auf der Bühne, die zum ersten Mal Theater machen und laut Regisseur Richard Lindl allesamt sehr viel Talent und Hingabe besitzen.

Dürrenmatts Klassiker spielt in einem Irrenhaus, in dem drei Morde geschehen. Unter eindeutigem Verdacht: Drei Insaßen, die sich als Physiker ausgeben. Zwei davon behaupten sogar, sie wären Einstein, bzw. Newton. Am Ende bleibt die Frage: Was steckt hinter den Morden – und wer ist eigentlich warum verrückt? Beginn der Aufführungen ist jeweils um 19 Uhr.

 

Fotos: © Filip Thurmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.