Feuerwehren im Dauereinsatz

Sturmtief Herwart sorgt für Einsätze im Minutentakt - umgestürzte Bäume, wegfliegende Abdeckungen

image_pdfimage_print

Altlandkreis – Bei den Feuerwehren des Altlandkreises steht zur Zeit der Alarm nicht still. Allein die Feuerwehr Bad Aibling hatte im Laufe des Vormittags sechs Einsätze. Äste und Bäume auf den Straßen, Bauzäune, die gesichert werden müssen und wegfliegende Dachabdeckungen halten die Floriansjünger auf Trab. Ein Ende des Sturms ist noch nicht abzusehen.  

Im südlichen Oberbayern verzeichnet die Polizei seit Mitternacht rund 75 Einsätze. Das bedeutet auch viel Geduld für die Autofahrer. So ist zum Beispiel, die A8 bis voraussichtlich 16:00 Uhr in beide Fahrtrichtungen, zwischen AS Neukirchen und AS Siegsdorf gesperrt. Grund hierfür ist die Gefahr durch umstürzende Bäume im Bereich des Voglinger Waldes. Umleitungen sind eingerichtet. Für die Fahrtrichtung Salzburg über die B306, B304 und die B20. Für Fahrtrichtung München über die Kreisstraße 5.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.