Ungebremst aufgefahren – tot!

88-Jähriger fährt an Ampel auf Opel Zafira einer Frau aus Bad Feilnbach

image_pdfimage_print

Raubling – Tod an der Ampel: Am Samstag krachte ein 88-Jähriger in Raubling mit seinem Kleinfahrzeug mit einer 45 km/h-Zulassung auf der Kufsteiner Straße an einer Baustellenampel ungebremst auf einen stehenden Opel Zafira einer 45-jährigen Frau aus Bad Feilnbach auf.

Der Mann aus dem südlichen Landkreis  wurde durch den Aufprall schwer verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum verbracht, wo er in der Nacht verstarb. Die 45-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Das Kleinfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 7 000 Euro.

Auch die freiwillige Feuerwehr Raubling war mit mehreren Fahrzeugen zur Bindung auslaufender Betriebsstoffe der Fahrzeuge im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.