Für 1.000 Euro geplanscht

Erlös des Aiblinger Hundebadetages geht an das Tierheim in Kolbermoor

image_pdfimage_print

Bad Aibling/Kolbermoor – Im September fand zum Saisonabschluss im Freibad an der Therme Bad Aibling wieder ein Hundebadetag statt. Trotz des schlechten Wetters fand sich eine beachtliche Anzahl Hunde gemeinsam mit Frauchen und Herrchen ein. Der Eintritt pro hündischen Badegast kam wie bereits im letzten Jahr dem Tierschutzverein Rosenheim e.V. zugute.

Der Leiter der Stadtwerke Bad Aibling, Fritz Walter Keilhauer und SPD-Stadträtin Petra Keitz-Dimpflmeier, die die Hundebadetage maßgeblich mit initiiert hat, brachten nun die Spende persönlich im Tierheim vorbei. Der Erlös betrug auch dieses Mal immerhin stolze 1000 Euro, worüber sich die 1. Vorsitzende Andrea Thomas und die zwei jüngsten Tierheim-Schützlinge Daphne und Helena sehr freuten.

Foto: Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe: Petra Keitz-Dimpflmeier, Andrea Thomas und Fritz Walter Keilhauer (v.l.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.