Gelingt der Befreiungsschlag?

EHC Bad Aibling am Freitag im Duell mit dem Tabellennachbarn aus Fürstenfeldbruck

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Morgen Abend kommt es um 19:30 Uhr im Bad Aiblinger Eisstadion zum Match gegen den EV Fürstenfeldbruck. Die ,,Crusaders“ rangieren mit zwei Punkten Vorsprung vor den Aibdogs auf dem 8. Tabellenrang. Daher gilt das Motto ,,Verlieren gibt es nicht!“. Mit einem Sieg könnten die Aiblinger sogar im Idealfall bis auf den 6. Platz vorrücken und damit wieder greifbar nahe an den Plätzen zur Verzahnungsrunde sein. Für Spannung ist also bestens gesorgt.

Die Mannschaft und der gesamte Verein freuen sich natürlich wieder über zahlreiche Fans im Stadion! Da im Umkreis an diesem Wochenende ansonsten kein Eishockey zwecks der Länderspielpause angeboten wird, sind natürlich auch alle Fans anderer Vereine herzlich Willkommen.

Darüber hinaus sind die Aibdogs noch auf der Suche nach Helfern für die Strafbank bei den Spielen der 1. Mannschaft. Interessierte dürfen sich gerne bei Mannschaftsleiter Albert Obergschwendtner unter 0171/7101877 oder im Stadion melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.