Gemeinnützige Geschenke

Bad Aiblings Stadtrat Wilhelm Bothar plant Aktion für den Weihnachtsmarkt - Erlös geht an Aiblinger Verein

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Noch ist es ein bisschen hin bis Weihnachten, aber die Plannung für den Weihnachtsmarkt in Bad Aibling sind bereits im vollen Gange. Auch Stadtrat Wilhelm Bothar (ÖDP, Foto) hat eine Aktion geplant, deren Erlös einem Verein aus der Stadt zugute kommen soll. Bothar dazu: „Es wird eine Geschenkaktion, bei der jeder etwas davon hat.“ Und so soll’s gehen:

Am dritten Advent werden auf der Bühne am Weihnachtsmarkt vom Aiblinger Einzelhandel gespendete „Geschenke“ gegen eine Spende von fünf Euro abgeben. Das Besondere daran ist, dass die Geschenke neutral verpackt sind – man weiß also vorher nicht, was drin ist, außer dass der Inhalt einen Wert von mindestens fünf Euro hat. Den Erlös bekommt dann ein Bad Aiblinger Verein, und zwar derjenige, der die originellste Idee dafür hat, wie er das Geld so verwendet, dass die Aiblinger wiederum etwas davon haben.

„Jetzt ist der Einzelhandel gefragt, sich Geschenke zu überlegen“, sagt Wilhelm Bothar. Gleichzeitig ruft er alle Aiblinger Vereine dazu auf, ihre Idee für die Verwendung des Geldes an ihn zu schicken – am besten per Email: wilhelm.bothar@oedp.de.

Die beste Idee wird dann Anfang Dezember bekannt gegeben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.