Bad Aibling: Stützpunkttraining mit Olympiateilnehmer

Winston Gordon leitet oberbayerischen Judo-Lehrgang beim TuS Bad Aibling

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Winston Gordon, der dreimalige britische Olympiateilnehmer und jetzige Trainer am Olympiastützpunkt München-Großhadern kam nach Bad Aibling, um die dortigen Nachwuchsjudoka und Kämpfer aus den umliegenden Vereinen zu trainieren. Drei Einheiten standen auf dem Programm, in die der sympathische Judolehrer, der dieses Jahr seinen vierzigsten Geburtstag feiern durfte, viel hineinpackte:

Aufwärmen, Dehnen, Gleichgewichtsbruch, Wurftechniken und natürlich viele Übungskämpfe. Unterstützt wurde er von Bezirkstrainerin Anamaria Budiu und weiteren Vereins-Übungsleitern.

Im Boden demonstrierte er einige Varianten von Umdrehtechniken, mit denen dann mit einer Festhaltetechnik abgeschlossen werden konnte. Die rund vierzig Teilnehmer waren begeistert, in den Pausen gab es Gelegenheit für Autogramme und schöne Erinnerungsfotos.

„Der Lehrgang war ein voller Erfolg“, sagt Anamaria Budiu, „ich hoffe, dass Winston bald wieder zu uns kommt“. Text: Denis Weisser

Fotos: © Denis Weisser, Anamaria Budiu und Tino Flemming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.