Götting: Neuwahlen beim GTEV Eichenlaub

Gut besuchte Herbstversammlung - Michael Peinhofer und Andreas Gschwendtner geehrt

image_pdfimage_print

Götting – Am vergangenen Mittwoch fand beim „Schwoagawirt“ die Herbstversammlung des GTEV Eichenlaub Stamm Götting statt. Auch weil Neuwahlen anstanden, fanden sich zahlreiche Vereinsmitglieder ein. Nach seiner Begrüßung bat Vorstand Hubert Weber zum Totengedenken. Anschließend übergab er das Wort an Schriftführerin Claudia Reichert, die ihren Bericht über die Aktivitäten des Vereins im letzten Jahr vorlegte.

Jugendleiterin Marina Weber berichtete dann von den zahlreichen Unternehmungen der Jugendgruppe und bot einen Ausblick auf die ausstehenden Aktivitäten des kommenden Jahres. Aktuell stehe im Dezember das Klöpfelsingen an, das heuer bereits zum vierten Mal durchgeführt wird. Theaterleiterin Anita Blindhammer zog erfreut Bilanz über die Aufführungen des Stückes „Deifi Sparifankerl“ im September; alle Vorstellungen waren nahezu ausverkauft. Ihr Dank galt noch einmal den zahlreichen Helfern und Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben. In seinen Ausführungen ging Vorstand Weber dann auf die Aktivitäten des Vereins seit der letzten Versammlung im Mai ein und hielt Ausschau auf die Termine im Jahr 2018.

Als neues Mitglied des GTEV Eichenlaub Stamm Götting wurde im weiteren Verlauf des Abends Sepp Bichler aufgenommen. Zwei Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Michael Peinhofer (2.v.l.) erhielt eine Urkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft beim GTEV Eichenlaub Götting. 50 Jahre gehört Andreas Gschwendtner sen. (2.v.r.) dem Verein an; als Dank für seine 15-jährige Tätigkeit als Schriftführer wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Maria Weber jun. übernahm anschließend die Leitung der Neuwahlen. Hubert Weber wurde in seinem Amt als Vorstand bestätigt. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden teilen sich auch künftig Anton Fehr und Leonhard Ellmayer sen. Erster Kassier bleibt Christian Weiss; die Funktion des Zweiten Kassiers nimmt weiterhin Angelika Gabler wahr. Das Amt des Schriftführers bleibt auch in den kommenden drei Jahren in der Hand von Claudia Reichert. Als Erster Fähnrich wurde Andreas Bichler bestätigt; Zweiter Fähnrich ist künftig Stefan Schwimbeck. Kilian Weber, der seit vergangenem Herbst schon übergangsweise als Erster Vorplattler tätig war, wurde in seinem Amt bestätigt.  Zweiter Vorplattler wird künftig Michael Gruber sein. Zur Jugendleiterin wurde Martina Schnitzenbaumer gewählt. Das Amt der Dirndlvertreterin teilen sich für die nächsten drei Jahre Andrea Gruber und Johanna Reichert. Den Posten des Kleiderwarts übernehmen wie bisher Andrea Blindhammer und Regina Schmid. Die Theaterleitung bleibt bei Anita Blindhammer, ebenso wie Franz Weber und Leonhard Ellmayer jun. weiterhin als Beisitzer fungieren. Kassenprüfer bleiben Johann Blindhammer und Anton Meixner sen. Um das Internet kümmert sich in bewährter Weise Alexander Tüpke und um die Leitung der Zwergerlgruppe Manuela Weber. Neu eingeführt wurde das Amt einer Lieder- und Musikwartin, für das Marina Weber, bisher Jugendleiterin, verantwortlich zeichnet.

Die Vorstandschaft bedankte sich bei Georg Blindhammer, Anton Meixner jun. und Markus Niemands, die aus ihren Ämtern ausschieden, mit einem kleinen Präsent.

In der Hoffnung, dass alle Mitglieder dem Verein auch künftig gewogen bleiben und sich rege an den Aktivitäten beteiligen, schloss Vorstand Weber die Versammlung.

Foto oben: Die neu gewählte Vorstandschaft mit Ausschuss

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.