Spannender Kampf auf Augenhöhe

Handballer des SV Bruckmühl setzen sich mit 36:29 gegen Salzburg durch

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Ein packendes Handballspiel bekamen die Zuschauer beim  36:29 (13:12)-Heimsieg von Bruckmühls Herren gegen Salzburg geboten. Die erste Halbzeit verlief weitestgehend ausgeglichen und teilweise hitzig. Nach 20 Minuten konnten sich die Gastgeber einen vier Tore Vorsprung heraus spielen (12:8), Salzburg hielt jedoch dagegen und kam bis zur Halbzeit wieder auf ein Tor heran. Auch in der zweiten Hälfte lieferten sich die beiden Mannschaften lange Zeit eine Partie auf Augenhöhe.

Die Führung wechselte mehrfach und etwa 10 Minuten vor dem Ende war das Spiel beim Stand von 28:27 völlig offen. Dann allerdings  konnte sich die Krempl-Truppe unter der lautstarken Anfeuerung der Bruckmühler Anhänger entscheidend bis zur 55. Minute auf 31:28 absetzen und anschließend einen doch noch klaren Sieg einfahren. Dieser war aufgrund der kämpferischen Leistung letztendlich verdient, wenn auch aufgrund des Spielverlaufs ein paar Tore zu hoch.

Foto: Simon Todt vom SV Bruckmühl warf sieben Tore © Fischer

Weitere Ergebnisse:

 

D-Jugend gegen  Schwabing  10:17

Herren II gegen Neubiberg-Ottobrunn 24:30

Frauen II gegen Ebersberg II 20:26

Weibl. C gegen Salzburg 21:19

Männl. B gegen Prien 19:29

Männl. A gegen Pullach 29:25

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.