Bad Aibling: Niederlage im Kellerderby

Die Aibdogs versieben viele Chancen und verlieren auch gegen die Trostberg Chiefs

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Der EHC Bad Aibling findet derzeit einfach keinen Weg aus dem Tief. Auch am vergangenen Freitag mussten die Aibdogs im Derby gegen die Trostberg Chiefs wieder eine Niederlage einstecken. Dabei steckten die Gäste von der Alz selbst in einer Krise.

Doch zunächst waren es die Gastgeber, die Grund zum Jubeln hatten. In der 6. Minute traf Maximilian Meyer zur ersten Führung des Abends. Doch lange währte die Freude nicht. Nur eine Minute später gelang Florian Wehle der 1:1 Ausgleich für die Gäste. Wieder nur eine Minute später war es Mustafa Göcer, der zur Führung für die ,,Chiefs“ einnetzte. Das Spiel wurde sehr robust geführt, was viel Hektik hineinbrachte. In der 12. Minute war es dann Tobias Flach, der den 2:2 Ausgleich erzielte. Für eine fast halbstündige Unterbrechung sorgte die schwere Schulterverletzung des Trostbergers Florian Wehle, der zunächst nicht transportfähig war. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung!

Im zweiten Abschnitt war es dann in der 23. Minute Matthias Ahrens, der die neuerliche Aiblinger Führung zum 3:2 besorgte. Doch wieder nur eine Minute später konnte Trostberg durch Lukas Feldner ausgleichen. In der 30. Minute war es dann Nico Roßmanith, der die Gäste mit 3:4 in Führung brachte.

In der 44. Spielminute war es dann wieder Tobias Flach, der mit seinem zweiten Treffer den Ausgleich markierte. Nur Sekunden später gelang Daniel Meyer sogar der 5:4 Führungstreffer. Jedoch konnte auch dieser Vorsprung wieder nicht gehalten werden. In der 51. Minute glich Wayne Grapentine die Partie wieder aus. Kurz vor Ende hatten die Aibdogs noch die große Gelegenheit, durch einen Penalty auf Sieg zu stellen. Doch auch dieser konnte leider nicht verwandelt werden. Und wenn man es vorne nicht macht, bekommt man es halt hinten. Auch in diesem Spiel traf diese Sportlerweisheit wieder zu. In der 58. Minute stellte Nico Roßmanith mit seinem Treffer den 5:6 Endstand und die neuerliche Aiblinger Niederlage her.

Nach dem Spiel am Sonntag beim EV Pfronten, geht es für die Aibdogs zunächst am kommenden Freitag nochmals auswärts gegen den SC Forst. Das nächste Heimspiel findet dann am Sonntag, den 26.November, um 18:45 Uhr gegen den TSV Farchant statt. Text: SB

EHC Bad Aibling – TSV Trostberg 5:6 (2:2/1:2/2:2)

1:0 06. Minute Maximilian Meyer (Thomas Neumaier)

1:1 07. Minute Florian Wehle (Wayne Grapentine, Nico Roßmanith)

1:2 08. Minute Mustafa Göcer (Petr Binias)

2:2 12. Minute Tobias Flach (Johannes Seidl)

3:2 23. Minute Matthias Ahrens (Tobias Flach)

3:3 24. Minute Lukas Feldner (Alexander Wimmer)

3:4 30. Minute Nico Roßmanith (Wayne Grapentine)

4:4 50. Minute Tobias Flach (Matthias Ahrens)

5:4 50. Minute Daniel Meyer (Luca Herden)

5:5 51. Minute Wayne Grapentine

5:6 58. Minute Nico Roßmanith (Michael Sporysch, Wayne Grapentine)

Strafen: EHCBA: 12+10, TSVT: 18+2×10

Zuschauer: 157

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.