Überladener Kleintransporter baut Unfall auf der A8

Nur ein Unfall an diesem Wochnenende - die Bilanz der Verkehrspolizei Rosenheim

image_pdfimage_print

Landkreis – Auch an diesem Wochenende herrschte vergleichsweise ruhiger und störungsfreier Verkehr auf den Autobahnen A 8 und A 93, im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim. Lediglich ein Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend auf der A 8, in Fahrtrichtung Salzburg.

Kurz nach der Tank – und Rastanlage Samerberg befuhr der Fahrer eines Klein-Lkws mit Anhänger den rechten Fahrstreifen, als er auf Grund von Unachtsamkeit zu weit nach links geriet und dabei einen Kleintransporter, welcher sich neben ihm auf dem linken Fahrstreifen befand, touchierte.

Glücklicherweise entstand bei dem Unfall lediglich Sachschaden in einer geschätzten Höhe von rund 5000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme fiel der Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim auf, dass der Anhänger des Verursachergespanns offensichtlich überladen war. Dieser war bis zum Dach mit Altreifen beladen. Eine anschließende Verwiegung ergab eine deutliche Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts und der zulässigen Anhängelast. Auf der Ladefläche des Lkws befanden sich ebenfalls Altreifen, welche unzureichend gesichert worden waren.

Dem Fahrer des Gespanns, einem rumänischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in Deutschland, wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.