Österreicher übersieht Bruckmühlerin

Brannenburg: Ins Gespräch vertieft und Unfall gebaut

image_pdfimage_print

Brannenburg – Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich Brannenburg ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Der österreichische Unfallverursacher befuhr die Bahnhofsstraße stadteinwärts und war in ein Gespräch mit dem Beifahrer derart vertieft, dass er die Rosenheimer Straße nahezu ungebremst überquert hatte.Dabei übersah er eine Autofahrerin aus Bruckmühler, die zu dieser Zeit auf der Rosenheimer Straße stadtauswärts unterwegs war. Der Österreicher konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr in die Beifahrerseite.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes prallte der Österreicher gegen die Ampelanlage, welche leicht verbogen wurde aber funktionsfähig blieb.

Im Laufe der Unfallaufnahme klagten die Bruckmühlerin und ihr Beifahrer über Schmerzen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro und die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren