Kolbermoor: Noisepollution live

Münchener Trio am Donnerstag im Bistro Grammophon

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Diese Jungs schrecken auch vor Oldies nicht zurück: Trotz ihres relativ zarten Alters haben die Mitglieder von Noisepollution Songs von Musikern im Repertoire, die auch ihre Väter oder Großväter sein könnten. Dennoch schrammelt das Münchener Trio diese Nummern so inbrünstig und mit echter Leidenschaft, dass die Zuhörer das Gefühl bekommen, sie wären der Band gerade erst selber eingefallen. Kein Wunder, dass sich so ein Stammpublikum entwickelt hat, das immer wieder gerne vorbei schaut, wenn Noisepollution auf der Bühne stehen. Am kommenden Donnerstag, 23. November, ist’s wieder so weit: Ab 20 Uhr live im Bistro Grammophon. 

Noisepollution steht für handgemachten, echten und schnörkellosen Sound. Mal ruhig, mal rockig und immer mit Seele. Ein Repertoire von über 250 Songs von Interpreten wie Neil Young, The Eagles, Red Hot Chili Peppers oder Johnny Cash macht das Trio zu einem der flexibelsten Acts der Szene. Ganz in der Tradition ihrer Vorbilder stehen auch die eigenen Songs der Band, die 2014 auf dem Debütalbum „Rewind“ erschienen sind. Solide, ehrliche Songs aus dem Leben.
Mit ihrem charakteristischen dreistimmigen Gesang als Alleinstellungsmerkmal bieten die drei ein authentisches Live-Erlebnis, das längst kein Geheimtipp mehr ist.

 

Der Eintritt ist frei. Der Hut geht durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.