Bad Aibling: Mädchen angefahren und geflüchtet

Autofahrerin nimmt elfjähriger Radlerin an der Grassingerstraße die Vorfahrt und fährt davon

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am Dienstag  gegen 16:35 Uhr, befuhr ein 11-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad, den Radweg (parallel zur Ebersberger Straße) von Bad Aibling in Richtung Mietraching. Als sie die Grassingerstraße, auf dem vorgesehen roten Fahrradschutzstreifen kreuzte, stieß sie mit einem dunkelblauen Pkw zusammen. Die etwa 35-jährige unbekannte Fahrzeuglenkerin nahm dem Mädchen die Vorfahrt und entfernte sich im Anschluss in Richtung Röntgenstraße.

Das Mädchen zog sich bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen zu. Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling zu melden. Tel. 08061/9073-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Bad Aibling: Mädchen angefahren und geflüchtet

  1. Dort und bei den Einfahrten zu WEZ und Aldi sind die Radfahrer stark gefährdet! Viele kleinere Unfälle haben sich schon ereignet. U.a. sind auch die eingeschränkten Sichtmöglichkeiten (Schilder und Gebüsch!) die Ursache. Ich wette, dort wird nie was zugunsten der Radfahrer geändert oder verbessert!

    Antworten
  2. die Radfahrerin kam ausgerechnet von rechts entgegen der Fahrrichtung auf der Ebersberger Straße , die Autofahrerin wird sich wie üblich nach links in Richtung der vorfahrtberechtigten übrigen Verkehrsteilnehmer orientiert haben.Das entschuldigt natürlich nicht das Entfernen vom Unfallort.

    Antworten