Bahnschranke beschädigt und geflüchtet

Bei Fischbachau: Offensichtlich fuhr ein Fahrzeug gegen geschlossene Schranke

image_pdfimage_print

Fischbachau – Im Zeitraum von Dienstag bis Mittwoch wurde die Bahnschranke am Bahnübergang in Stauden/Fischbachau stark beschädigt. Dem Schadensbild nach zu urteilen ist ein Kraftfahrzeug bei geschlossener Schranke dagegen gestoßen, so dass diese an ihrer Befestigung abbrach. Als sich die Schranke heute morgen bei Zugverkehr schloss und wieder aufging, brach diese komplett ab. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Die Polizei Miesbach ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet um sachdienliche Hinweise. Tel.: 08025/299-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.