Den nächsten Sieg im Visier

Herren der TuS Bad Aibling FIREBALLS spielen morgen zuhause gegen Passau

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Aller guten Dinge sind drei. So lautet das Motto der TuS Bad Aibling FIREBALLS, die am Samstag um 19.00 Uhr im Sportpark Bad Aibling den dritten Sieg in Serie einfahren wollen. Gegner sind die White Wolves Passau, die sich momentan auf Platz 6 in der 2. Regionalliga Südost befinden. „Gegen Passau dürfen wir nicht starten wie in Gröbenzell, sondern müssen von Beginn an konzentriert in der Defense spielen“, sagt Kapitän Manuel Hack Vázquez.

Das Ziel ist natürlich der Heimsieg und Vázquez ist dabei optimistisch: „Wenn in der Offensive alles läuft wie bisher, sollte dieser auch machbar sein. Mit zahlreichen Fans im Hintergrund spielt es sich zuhause auch immer besser.“

Acht geben müssen die Fireballs auf den Big Man der Drei-Flüsse-Städter, Benjamin Mayer. Der Center erzielte beim doch deutlichen Heimsieg der Wolves beachtenswerte 37 Punkte. Doch die Heimmannschaft um Liga-Topscorer Simon Bradaric will dem Gegner das eigene Spiel aufdrücken und attraktiven Tempobasketball bieten.

Bei den Fireballs fehlen weiterhin Mio Mirceta und Jasko Uzunalic, trotzdem bleibt die Ausrichtung klar: Die nächsten zwei Punkte einfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.