Bei Dunkelrot über die Ampel

Rotlicht nur ein Anhalt? Kolbermoorer in Rosenheim ohne Einsicht

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am Sonntagabend gegen 23.45 Uhr wurde ein 28-jähriger Autofahrer aus Kolbermoor, am Stadtrand von Rosenheim, auf seiner Heimfahrt gestoppt. Er fuhr bei „Dunkelrot“ über die Ampel, denn diese zeigte bereits seit über drei Sekunden „Rot“ für seine Fahrtrichtung. Es war purer Zufall, dass kein Gegenverkehr kam, was wohl zu einem schwereren Unfall geführt hätte.

Nach Anhaltung gab der Mann an, dass er völlig im Gedanken gewesen sei und die Ampel ja nur ein Anhalt sei. Gegen den Kolbermoorer wird nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet, auch Punkte in Flensburg und ein 1-monatiges Fahrverbot sind die Folge.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.