Ohne Führerschein gegen Einbahnstraße

Strafverfahren gegen Autofahrer in Rosenheim

image_pdfimage_print

Rosenheim – Dass der Führerschein zum Autofahrern benötigt wird, ist kein großes Geheimnis und die Führerschein-Aspiranten lernen grundsätzlich auch die Verkehrsregeln. So genau mit den Verkehrsvorschriften nahm es aber ein 58-jähriger Rosenheimer in der vergangenen Nacht nicht.

Gegen 01.00 Uhr befuhr der Mann in der Innenstadt eine Einbahnstraße mit seinem Auto in der Innenstadt, Das Problem war aber, genau in der falschen Richtung und dies fiel auch einer Streife der Rosenheimer Polizei auf, die den Autofahrer sofort kontrollierten.

Nach kurzer Befragung gestand der Rosenheimer auch ein, dass er gar keinen Führerschein hat. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.