Bad Aibling: Beschwingt in die Weihnachtszeit

Christkindlmarkt auf dem Marienplatz beginnt am kommenden Freitag - abwechslungsreiches Bühnenprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Vorfreude ist die schönste Freude – vor allem, wenn man sie mit dem Duft nach Glühwein und Bratäpfeln, schöner Musik und romantischer Stimmung verbindet. Die Vorfreude auf Weihnachten startet in Bad Aibling am kommenden Freitag, dem 1. Dezember um 16 Uhr. Dann öffnet der diesjährige Christkindlmarkt im Herzen der Kurstadt die Pforten für die Besucher.

Mit musikalischer Unterstützung der Willinger Bläser und den Kindern des Pfarrkindergartens Mariä Himmelfahrt werden die 3. Bürgermeisterin Kirsten Hieble-Fritz und das Wirtschaftsforum den Christkindlmarkt eröffnen. Er lädt nicht nur zum Bummeln in den engen Gassen zwischen den Ständen ein, sondern hat auch in kulinarischer und kultureller Hinsicht viel zu bieten.

Crêpes, Waffeln, Bratäpfel  und Platzerl für die Liebhaber von süßen Verführungen, Bosna und Currywurst für Freunde von deftigen Köstlichkeiten. Dazu gibt es heiße und kalte Getränke, und an allen Wochenenden ein Bühnenprogramm mit heimischen Bands, das einem auch bei  Minustemperaturen warm ums Herz werden lässt.

Jeden Samstag und Sonntag hat von 15 bis 17 Uhr die Backstube für Kinder geöffnet.  „Die Vielfalt macht’s!“ ist das Motto am ersten Wochenende. Nach der Eröffnung erleben die Besucher am Freitag ab 18 Uhr eine „Jazz Journey“ – eine Reise mit Klavier und Saxophon durch die Welt des Jazz und Swing.

Am Samstag, dem 2. Dezember, tritt mit der „one-man-band“ Max Kern ein guter Bekannter auf. Er spielt die schönsten Songs aller Zeiten – im echten Leben Pilot, liegt bei ihm gute Musik in der Luft!

Am Sonntag, dem 3. Dezember weihnachtet es ab 14:30 Uhr. Die Mangfalltaler Alphornbläser stimmen mit ihrer festlichen Musik die Besucher auf Weihnachten ein. Ab 16:00 Uhr präsentiert das Michi Alf Duo ein mitreißendes  Swing- und Boogie-Woogie-Jazz Programm. Damit ist sichergestellt: Bad Aibling startet beschwingt und mit Genuss in die Vorweihnachtszeit!

Gut zu wissen: Nur am letzten Wochenende startet der Weihnachtsmarkt bereits am Donnerstag und schließt am Samstag. Am Heiligabend wird es keinen Markt mehr geben. Fürs Bummeln hat jeder ausreichend Zeit. Denn der Markt ist freitags von 16:00 bis 21:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 14:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Das gesamte Programm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren