Die Spannung steigt: Das erste Türl wartet!

Ab morgen gibt's wieder unseren Adventskalender - Tolle Preise als Dank an unsere Leser

image_pdfimage_print

Apfend, Apfend – ein Lichtlein brennt. Das heißt’s am nächsten Sonntag und ab  kommenden Freitag, 1. Dezember, geht das erste Türl auf – von unserem Adventskalender 2017! Den Kalender findet man ab Freitag, 0 Uhr, zum Anklicken rechts oben in der Menüleiste – gleich neben unserer Plakatwand. Bis zum Heiligen Abend gibt’s jeden Tag hinter jedem Türl eine Überraschung für unsere Leser. Was Sportliches, was Kulturelles – mal was zum Relaxen oder was für die ganze Familie! Neugierig? Freitag, aufmachen! Neu ist das Lösungswort pro Türl …

… gesucht wird jeweils das fehlende, passende Wort!

Ganz einfach werd de G’schicht. Überraschen lassen!

In der Nacht zum Freitag, 1. Dezember, um genau 0 Uhr kann das erste Türl angeklickt werden. Ab dann rund um die Uhr, wann immer Sie wollen. Da steht der Preis drin. Aber, Achtung: Wer mitmachen und gewinnen will, braucht auch noch

das Stichwort!

Ein besonderes Stichwort (siehe oben), mehr wird noch nicht verraten! Und alles zum Stichwort steht jeden Tag …

… von genau 17 bis 19 Uhr im jeweiligen Türl !

Nur zwei Stunden lang – jeden Tag die gleiche Zeit.

Dann, liebe Leser: Einfach uns eine Mail schicken mit dem aktuellen Stichwort.

Alle Mails, die wir zwischen 17 und 19 Uhr unter info@aib-stimme.de mit dem Stichwort des jeweiligen Tages in der Betreffzeile erhalten, nehmen an unserer Verlosung teil!

Ganz wichtig: Bitte unbedingt Namen und Adresse angeben – wegen der Gewinn-Vergabe!

Der Gewinner/die Gewinnerin wird am nächsten Tag im Türl mittags und auch in einem Bericht namentlich veröffentlicht!

Jetzt nur no a bissal warten und dann vui Spaß und Spannung beim Anklicken! Und ganz vui Glück!
Zusätzlich findet natürlich eine persönliche Benachrichtigung der Gewinner statt – ausschließlich per Mail.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Unser Dank gilt an dieser Stelle unseren Partnern, die die Preise für die AIB-Stimme und unsere Leser zur Verfügung gestellt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.