Schmorbrand in Großholzhausen

Technischer Defekt im Keller verursacht 50.000 Euro Schaden

image_pdfimage_print

Raubling – Im Ortsteil Großholzausen kam es am Dienstagabend gegen 20:10 Uhr zu einem Schmorbrand im Keller. Das Anwesen wurde dabei extrem verraucht und dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehren Großholzhausen und Raubling konnten den Brand mit Atemschutzausrüstung löschen. Der Brand entstand ersten Erkenntnissen nach aufgrund eines technischen Defektes.

Die genaue Ursache muss erst geklärt werden. Der Sachschaden beträgt ersten vorsichtigen Schätzungen nach ca. 50.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.