Neue Leistungsabzeichen für Beyharting

13 Musiker der Spielmannszuges nahmen teil - alle mit Erfolg bestanden

image_pdfimage_print

Beyharting – Erneut haben die Spielmannszügler aus Beyharting Großes geleistet. 13 Musiker stellten sich der Herausforderung Leistungsabzeichen, die über den LSW Bayern abgehalten wurden. So wurde den ganzen Herbst, mit Musiklehrern um den Landesschulungswart des Verbandes Diplommusiklehrer Tom Wagner, intensiv für die mit fünf Wochenenden angesetzten Kurse D3 (Gold) und C1 (Registerführung)  geübt und geprobt.

Der D3 (Gold) ist das Höchste Musikerleistungsabzeichen im eigenen Instrument und die Anforderungen sind entsprechend groß. Mit Theorie, rhythmischer und tonaler Gehörbildung und enorm schwierigen Musikstücken im praktischen Teil ergibt dies das Wort Leistungskurs. Dennoch konnten alle acht Teilnehmer aus Beyharting dem Prüfungsdruck standhalten und ihr Bestehen feiern. Diese sind – an der Flöte: Nicole Schnitzenbaumer, Birgit Neureuther, Barbara Berger, Julia Stahl, Katharina Fischbacher; am Althorn: Florian Dunker; an der Trommel: Christoph Mayr, Thomas Bamberger.

Mit dem C1 beginnen die Dirigentenkurse. Es ist wieder mit enorm viel Theorie dabei, wie z.B. ein mehrstimmiges Stück zu transponieren oder arrangieren. Ebenso ist es Pflichtvoraussetzung, ein Zweitinstrument zu erlernen und vorzuspielen. Der Aufbau und die Führung von Proben werden erarbeitet und im praktischen Teil am Orchester erprobt und ausgefeilt. Gleich fünf Teilnehmer um Dirigent Bernhard Schweiger (Trompete und Trommel), der diese Gelegenheit wahrnahm um sein Abzeichen zu erneuern, haben mit großem Erfolg bestanden. Maria Maier (Flöte und Trompete), Alexandra Schweiger (Flöte und Trompete), Andrea Cardin (Saxophon und Trompete) und Herbert Weiß (Posaune und Trommel).

Eine sehr erfreuliche Entwicklung im Verein ist, dass die Teilnehmer aus Beyharting an den Kursen des Verbandes stetig teilnehmen und somit ein immerwährender Niveauaufstieg gewährleistet werden kann. So konnten für nächstes Jahr bereits die Folgekurse gebucht werden. Text: Gabi Schweiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.