Letztes Heimspiel der Vorrunde für die Aibdogs

Mannschaft des EHC Bad Aibling empfängt am Sonntag den ESC Kempten

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Der EHC Bad Aibling bestreitet am kommenden Sonntag, den 7. Januar, um 18:45 Uhr sein letztes Heimspiel der Landesliga Vorrunde gegen den ESC Kempten. Davor müssen die Kurstädter noch am Freitag auswärts um 20:00 Uhr beim direkten Konkurrenten um den 5. Platz dem EV Fürstenfeldbruck ran.

Bereits am Freitag steht ein Alles-oder-Nichts-Spiel für die Aibdogs an. Der EV Fürstenfeldbruck steht auf dem letzten zur Verzahnungsrunde berechtigten Platz und hat drei Punkte Vorsprung. Durch das schlechtere Torverhältnis würde der EHC allerdings durch einen Sieg an ihnen vorbeiziehen. Für reichlich Spannung dürfte also in dieser Partie im Fürstenfeldbrucker Freiluftstadion reichlich gesorgt sein.

Am Sonntag kommt es dann im Bad Aiblinger Eisstadion zum Duell mit dem Tabellenzweiten aus Kempten. Dass die Aibdogs gerade zuhause einen Lauf haben und immer für Siege gut sind, dürfte sich auch bis ins Allgäu rumgesprochen haben. Ein weiterer Sieg vor heimischer Kulisse ist für die Aibdogs immens wichtig. Daher hoffen sie auch auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

Die letzte Partie der Vorrunde steht dann am Freitag, den 12. Januar, in Trostberg an. Wie berichtet musste die zunächst am 17. Dezember angesetzte Partie nach dem ersten Drittel beim Stand von 0:1 wegen Schneefällen abgebrochen werden.

Es bleibt zu hoffen, dass manche von den erkrankten Spielern wieder rechtzeitig zum Wochenende fit werden um am Erreichen des großen Zieles Verzahnungsrunde mitwirken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.