Blitzverlosung: The Busters und Fenzl live in München

Ska-Punk-Helden und der Rosenheimer Ex-Django-3000-Bassist am Samstag im Technikum

image_pdfimage_print

München – Das neue Jahr ist kaum gestartet, und schon können sich Ska-Punk-Fans richtig freuen: Am kommenden Samstag spielen The Busters mal wieder eines ihrer traditionellen Januar-Konzerte in München. Übermorgen, am Samstag, ist es soweit: Für alle, denen die vergangene Silvesterparty viel zu kurz war, gibt es jetzt den ultimativen Nachschlag. Ab 20 Uhr lassen die Jungs das Wasser von den Wänden tropfen! Davor heizt dann noch der Rosenheimer Indie-Rocker Michael Unfried Fenzl mit seinem neuen Soloprojekt ein. Noch cooler: Für die ersten beiden Einsender verlosen wir ab jetzt blitzartig je zwei Tickets! Infos wie immer am Ende des Textes.

Januar-Konzerte von THE BUSTERS gehören für München mittlerweile zur schönen Tradition: am 6. Januar kommen Ska Punk-Fans wieder voll auf ihre Kosten. Mit neuem Album im Gepäck verwandeln die Busters das Technikum wieder in einen tanzenden Party-Kessel. Mit im Gepäck werden sie ihr neues Album haben, für das nun auch ein Titel feststeht: „Straight Ahead“. Frei nach dem Motto „STRAIGHT AHEAD – volle Kraft voraus!“ geht die Fahrt mit dem bandeigenen Familienscooter und einer brandneuen CD im Gepäck geradewegs ins Nirvana!

Kostbarkeiten am Wegesrand werden sofort der Reise-WG einverleibt, der Kurs steht: geradeaus! Vorsichtige Gemüter sollten sicherheitshalber Abstand wahren, bis die 22-armige Göttin des Ska in einer Staubwolke verschwunden ist, doch wer jenseits des Darknets noch einen Kick sucht, der setzt die Staubbrille auf und reist gefühlte 20 Sekunden für eine Show bei den THE BUSTERS mit!

Hier könnt Ihr schon mal im Offbeat hüpfen:

 

 

Als Vorgruppe stürmen FENZL aus Rosenheim die Bühne. Mit der energiegeladenen Single „Dea ma wos ma woin!“ startet Michael Unfried Fenzl sein neues Soloprojekt. Der Ex-Django 3000-Kontrabassist setzt den Titel des Songs kurzerhand in die Tat um: Er macht, was er will und was er am besten kann! Hier wird gerockt, bis die Synapsen glühen, bis jeder Zweifel in Grund und Boden getanzt ist und ein für alle Mal feststeht: FENZL ist die Inkarnation des Indie-Rock in Bayern.

Voller Experimentierfreude erobert der Multiinstrumentalist Fenzl mit seinem unverwechselbaren Gespür für ausgefuchste Grooves und eingängige Melodien neue musikalische Gefilde. Ein herzhafter Schuss Ska gibt die Richtung vor, ein Hauch von The Clash liegt in der Luft, eine pfeffrige Note heißester Rockabilly schürt das Feuer. Heraus kommt elektrisierender, schweißtreibender Indie-Rock, wie ihn Franz Ferdinand in ihren besten Momenten spielen könnten, wenn die Themse durch Rosenheim fließen würde.

Und so geht der Fenzl-Ska auf boarisch:

Verlosung:

Für das Konzert von The Busters und Fenzl am Samstag, 6 Januar, im Technikum München verlosen wir zweimal zwei Tickets. Es gewinnen die Einsender, die am schnellsten eine Mail mit dem Stichwort „Blitzartig“ senden an: info@aib-stimme.de

Bitte Namen angeben, da wir die Gewinner auf die Gästeliste an der Abendkasse setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.