Aibdogs verpassen die Aufstiegsrunde

2:3-Niederlage in Fürstenfeldbruck nach zerfahrenem Spiel - heute Abenbd zuhause gegen Kempten

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Es hat leider nicht sollen sein. Am Freitagabend verlor der EHC nicht nur das Spiel in Fürstenfeldbruck, sondern auch die Chance auf das Erreichen der Aufstiegsrunde. Dabei war man mit großen Hoffnungen nach Fürstenfeldbruck gereist. Neben den beiden Neuzugängen Josef Mayer und Stefan Weberstetter waren auch wieder Sven Rothemund, Louis Tarkusch und Andreas Demmel mit von der Partie.

Das Spiel begann zunächst wie von Aiblinger Seite gewünscht mit der frühen Führung. Tobias Flach traf in der 6. Minute zum 0:1. Der Ausgleichstreffer zum 1:1 durch Yehor Vinnytskyi in der 15. Minute war zugleich der erste Pausenstand.

Im zweiten Drittel waren es wieder die Aibdogs, die durch Johannes Seidl in der 23. Minute in Führung gingen. Ansonsten sah man auf beiden Seiten ein sehr zerfahrendes Spiel mit vielen Fehlern. Beiden Mannschaften merkte man eine gewisse Nervosität an, da es ein Alles oder Nichts Spiel war.

Im letzten Spielabschnitt gelang es den Kurstädtern nicht, die Führung auszubauen oder über die Zeit zu bringen. Zu viele Fehler und Unkonzentriertheiten brachten die Brucker immer wieder gefährlich vor das Aiblinger Tor. In der 54. Minute konnte Partrick Ullmann dann eine der Chancen zum 2:2 Ausgleich nutzen.  Als dann in der 60. Minute Frederik Hoffmann, begünstigt durch einen krassen Abwehrfehler, das 3:2 erzielen konnte, war nicht nur das Spiel, sondern auch die Chance auf das Erreichen der Aufstiegsrunde verloren.

Nun heißt es, die Enttäuschung zu verdauen und sich auf die bevorstehende Abstiegsrunde zu konzentrieren. Durch den Umbruch im Sommer und die vielen Verletzten war leider doch nicht mehr möglich in dieser Saison.

Das letzte Heimspiel der Vorrunde findet heute um 18:45 Uhr gegen den ESC Kempten statt.  Das wegen Schneefällen abgebrochene Spiel gegen die Trostberg Chiefs wird am Freitag den 12. Januar um 19:30 Uhr in Trostberg nachgeholt. SB

EV Fürstenfeldbruck – EHC Bad Aibling 3:2 (1:1/0:1/2:0)

0:1 06. Minute Tobias Flach (Matthias Ahrens, Jan Lukats)

1:1 15. Minute Yehor Vinnytskyi (Sven Mönch)

1:2 23. Minute Johannes Seidl (Sebastian Stuffler, Josef Mayer)

2:2 54. Minute Patrick Ullmann (Frederik Hoffmann, Philipp Steidle)

3:2 60. Minute Frederik Hoffmann (Lennart Guttenthaler)

Strafen: EVF: 10, EHCBA: 8

Zuschauer: 60

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.