Feilnbacher Prechtl-Markt wächst und wächst

In diesem Sommer ist Eröffnung - ein kleiner Einblick in den Baufortschritt und Innenansichten

image_pdfimage_print

Bad Feilnbach – Wer derzeit durch Bad Feilnbach fährt, kann fast täglich zuschauen, wie das Gebäude für den neuen Prechtl-Markt wächst. Und im Sommer 2018 ist es soweit: Dann kann man hier mitten im Ortszentrum einkaufen. Die Vision, im Zentrum einen Vollsortimenter anzusiedeln, gibt es schon seit über zehn Jahren. Die Baumaßnahmen haben im November 2016 begonnen. „Der Standort in der Ortsmitte von Bad Feilnbach ist für uns sehr wertvoll“, so Betreiber und Geschäftsführer Andreas Prechtl.

Die Märkte seines Familienunternehmens in Bad Aibling, Brannenburg und Raubling (Firmensitz) gehören seit 120 Jahren zur Nahversorgung in der Region. Auf dem rund 7000 Quadratmeter großen Areal in Bad Feilnbach entsteht ein moderner Komplex, der Einkaufen, Wohnen, Arbeiten und Leben in sich vereinen soll. Gerade die zentralen Standorte sind für Vollsortimenter reizvoll, aber auch eine Rarität. Meistens sind die Flächen aufgrund der gewachsenen Strukturen bereits verbaut.

Und so soll’s dann innen aussehen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.