Bruckmühl: Zigarette kann Alkohol-Geruch nicht überdecken

BMW-Fahrer hat am frühen Nachmittag bereits zu tief ins Glas geschaut - mehr als 1,1 Promille

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Heute um 13:30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Aibling einen 58-jährigen BMW Fahrer aus Rosenheim,  der auf der Staatsstraße 2078 in Richtung Bruckmühl unterwegs war. Obwohl sich der Fahrer unmittelbar nach der Anhaltung eine Zigarette anzündete konnte diese nicht über den Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren hinweg täuschen.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille. Der Fahrer musste sich im Krankenhaus Bad Aibling einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde von den Beamten noch vor Ort sichergestellt.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, welches eine empfindliche Geldbuße sowie einen längeren Führerscheinentzug nach sich ziehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren