Kolbermoor: Bub auf Schulweg angefahren

Zwölfjähriger wird beim Überqueren der Straße von Pkw touchiert - Schmerzen in der Hüfte

image_pdfimage_print

Kolbermoor – Heute, in den frühen, dunklen und regnerischen Morgenstunden zwischen 7:00 – 7:10 Uhr, wurde ein zwölfjähriger Schüler von einnem Auto angefahren. Der Bub war auf dem Weg zu seiner Bushaltestelle und überquerte hierfür die Staatsstraße auf Höhe der Farrenpointstraße. Ein 24-jähriger Kolbermoorer übersah den Jungen und touchierte diesen mit seinem Pkw.

Der Autofahrer hielt umgehend an und erkundigte sich über die Verletzungsfolgen des jungen Schülers. Glücklicherweise wurde dieser nur leicht verletzt. Der Zwölfjährige klagt seither über Schmerzen im Hüft- und Gesäßbereich und begab sich im Beisein seiner Eltern in ärztliche Behandlung. Den Schulbesuch ließ der Zwölfjährige daher aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.