Rosenheim: Verkehrsinsel über den Haufen gefahren

23-Jähriger fährt mehrere Verkehrszeichen um und knallt frontal gegen einen Baum

image_pdfimage_print

Rosenheim – Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung Kufsteiner-/Brianconstraße gerufen. Ein 23-jähriger Autofahrer aus Rosenheim kam vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Durch die Wucht des Aufpralles wurden mehrere Verkehrszeichen umgefahren, teilweise komplett aus der Verankerung gerissen.

Der Seat stieß anschließend noch frontal gegen einen Baum in der Verkehrsinsel und kam dort letzlich endgültig zum Stillstand. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt, ein Atemalkoholtest verlief negativ. Die Feuerwehr Rosenheim sorgte für die Reinigung der Fahrbahn und half bei Bergungs- und Verkehrsmaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren