Film-Fast-Food

Film-Tipp: „Hot Dog" im Aibvision - PLUS: Trailer und das Kinoprogramm der kommenden Tage

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Passender könnte ein Filmtitel gar nicht sein: „Hot Dog“ ist in der Tat Kino-Fast-Food für den schnellen Lacher zwischendurch. Dafür garantiert das eingespielte Duo Til Schweiger und Matthias Schweighöfer, die sich in der fluffigen Agentenkomödie die Gags locker-leicht zuschieben. Fans der Beiden wird das auf jeden Fall entzücken, neue Anhänger wird dieser Film allerdings nicht dazu bekommen. Dazu ist er, was die Handlung anbetrifft, zu bieder – so was hat man schon tausendmal gesehen. Trotzdem: Wer auf den Humor der Schweiger-Filme steht, wird hier nicht enttäuscht sein.

Auf den ersten Blick verbindet Luke (Til Schweiger) und Theo (Matthias Schweighöfer) nicht viel miteinander. Luke, ein GSG-10-Ermittler, beseitigt Probleme am liebsten mit roher Gewalt. Der schüchterne Theo, der endlich kein Schreibtisch-Polizist mehr sein will, verlässt sich auf seinen scharfen Verstand. Und dennoch sind die beiden gegensätzlichen Männer zur Zusammenarbeit gezwungen, als es gilt, die entführte Präsidententochter Mascha (Lisa Tomaschewsky) zu befreien. Bei ihrer Rettungsaktion im Alleingang hinterlassen sie eine gewaltige Spur der Verwüstung und denken gar nicht daran, Gefangene zu machen. Trotzdem kommen sie gemeinsam mit der Hackerin Nicki (Anne Schäfer) einer Verschwörung auf die Spur – als sie entdecken, dass sich hinter der Entführung Maschas viel mehr verbirgt als eine reine Lösegeldforderung…

Kleiner Appetizer für Hot-Dog-Liebhaber:

 

Das Aiblinger Kinoprogramm der kommenden Tage

Aibvision

Dienstag, 23. Januar
Hot Dog – 17 Uhr, 20 Uhr
Jumanji – Willkommen im Dschungel – 16.45 Uhr
Loving Vincent – 17.30 Uhr
The Commuter – 20.10 Uhr
Dieses bescheuerte Herz – 19.45 Uhr

Mittwoch, 24. Januar
Hot Dog – 17 Uhr, 20 Uhr
Jumanji – Willkommen im Dschungel – 16.45 Uhr
Loving Vincent – 17.30 Uhr
The Commuter – 20.10 Uhr
Dieses bescheuerte Herz – 19.45 Uhr

 

Lindenkino

Dienstag, 23. Januar
Greatest Showman – 19.30 Uhr

Mittwoch, 24. Januar
Aus dem Nichts – 19.30 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren